Kärwaturnier TSV Mühlhof (5. Platz)

Mühlhof AH-Turnier 20.07.2012

Nach den vielen Absagen war uns doch nicht ganz wohl bei Sache, denn zum Treffpunkt standen mit Uette, mir (Flo) und Nicki nur drei Südwester pünktlich am Platz.

Als dann die Spieler der dritten Mannschaft um einen recht ramponierten Teamcheffe Loba endlich kamen, hatten wir sogar einen Auswechselspieler.

1.Spiel SW AH-Reichelsdorf AH 0:0          :

Aufstellung Uette, Schaffi, Flo, Nicki, Wojtek, Sadek, Patric

Aufgrund der angespannten Personallage einigten wir uns auf einen Catenaccio auf Südwester Art! Wir ließen kaum Chancen zu und verdienten uns aufgrund unseres Einsatzes den Punkt.

2.Spiel SW AH – Wolkersdorf     1:0          :

Tor: Nicki

Aufstellung Uette, Schaffi, Flo, Nicki, Wojtek, Sadek, Patric

Der Riegel um unser Tor hielt und wir konnten durch unsere blitzschnellen Konter den Gegner bezwingen. Nicht unverdient, schwer erkämpft.

3.Spiel SW AH – Fanclub Leerstetten     1:2

Tor: Nicki

Aufstellung Uette, Schaffi, Flo, Nicki, Wojtek, Sadek, Patric, Laki

Nachdem der Fanclub mit zwei ersten Mannschaftspielern und noch einigen jungen Spielern gespickt war, war der Gegner, der später auch das Turnier gewann, einfach stark bis zum Schluss. Das zweite Tor fiel erst in der letzten Minute. Wir hatten uns mit „italienischen (Etwas härter aber nie vollkommen unfair)“ Tugenden zur Wehr gesetzt. Leider reichte es nicht ganz.

Nachdem Reichelsdorf aber höher gegen Wolkersdorf gewann mussten wir „nur“ um Platz fünf spielen. Schaffi und Sadek mussten gehen und das letzte Spiel gegen Wacker sollten wir ohne Wechsler bestreiten.

Spiel um Platz 5: SW AH – SV Wacker 3:2 n.S.

Aufstellung Uette, Schaffi, Flo, Nicki, Wojtek, Sadek, Patric, Laki

Tor: Nicki

Unsere Rivalen hatten 11 Mann an Bord und drängten uns ab der 2. Minute an unser Tor zurück. In der 1. Minute hatten wir das Glück, daß nach einer exzellenten Vorgabe von unserem Keeper Ütte H., Nicki nach sehenswertem Sololauf das 1:0 erzielte. Danach kam Wacker mit allem was sie hatten. Wir konnten mit Geschick und manchmal etwas zu hartem Einsatz das Spiel halten und mussten erst nach einer einzigen, kleinen Nachlässigkeit mit dem Abpfiff das 1:1 hinnehmen.

Sofort 7 Meterschiessen:

Ütte hält!

Laki trifft 1:0!

Ütte hält mit sensationeller Robinsonade!!!

Patric verschiesst (es wird gemunkelt der Ball ist bis heute nicht wieder aufgetaucht)!!!

Gegner trifft!1:1

Flo trifft!2:1

 

Insgesamt 3:2 nach S.meterschiessen!!!

Uette hat den leckeren Preis (einen Fresskorb) entgegengenommen. Manchmal ist eine Mannschaft, der man nichts zutraut doch zu etwas imstande!!!

Danke an die Spieler der dritten Mannschaft Wojtek und Sadek!!!

Danke an Patric (Fieldgoal)Lägel!!!

 

Flo