TSV Südwest – TSV Katzwang 4:0 (3:0)

Aufstellung

Krogmann – Venus, Tischler, Pöllot – Velotta, Ortmann, Wares, Berwanger, Bednarczyk

– Chris, Ferraro (Pecher, Schwiedel, Pfeil)

Tore: Ferraro 2, Bednarczyk 2

Gegen den TSV Katzwang konnten wir unseren Aufwärtstrend weiter fortsetzen, und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 4:0. Obwohl unser Gegner, der in seinen vorherigen Spielen, die Gegner teilweise an die Wand gespielt hatte, ersatzgeschwächt war, und wir fast in Bestaufstellung spielen konnten, muss man den Hut vor unserer heutigen Leistung ziehen.

Wir legten von Beginn an los wie die berühmte Feuerwehr, und ließen die 05er nicht zur Entfaltung kommen. Unsere Tore fielen daher fast zwangsläufig, und waren auch herrlich herausgespielt. Man merkte doch deutlich, das durch Berti Ortmann und Martin Bednarzcyk enorm viel Spielwitz ins Team gekommen war.

Die Gäste aus Katzwang hatten in der ersten Hälfte nur eine einzige richtige Torchance,die der gegnerische Stürmer jedoch kläglich vergab (zum Glück!) Nach dem Seitenwechsel verschärften die Katzwanger nun das Tempo, und wir hatten nun in der Defensive weitaus mehr zu tun. Im Endeffekt hatte unser Jan jedoch nocht viel Arbeit, da das Visier der gegnerischen Stürmer doch recht schwach eingestellt war.

Wenn einmal etwas durchkam, war unsere Abwehrreihe um Libero Erwin sicher auf dem Posten. Mit dem 4:0 durch Toni Ferraro konnten wir auch endgültig den Sack zumachen! In den letzten 20 Minuten hatten wir sogar mehrmals das 5:0 oder gar 6:0 auf dem Schlappen,  jedoch scheiterten Thommy oder auch der eingewechselte Andi jeweils alleine vor dem Katzwanger Keeper.

Fazit: auch wenn bei unseren Freunden aus Katzwang einige wichtige Spieler fehlten, war das ein toller Sieg, und eine starke geschlossene Mannschaftsleistung, auf der wir aufbauen können! Weiter so!!