News:

NEWS:

Ab sofort WINTERPAUSE

Wir trainieren jedoch weiter: Immer Donnerstags 18.30 Uhr.

Auch gegen die AH vom ESV Flügelrad konnten wir einen sicheren 5:1 Sieg erringen. Trotz viele Ausfälle, spielten wir gut nach vorne, und konnten unsere Serie nochmal ausbauen!

Gegen die AH vom SV Barthelmesaurach konnten wir einen deutlichen 9:2 Heimsieg einfahren. Klasse Wetter, ein saftiger Rasen, und ein sehr fairer Gegner rundeten einen erfolgreichen Samstag ab. Unsere Treffer erzielten: Chris (3), Adi (2), Mo (2), Rolle und Fallah mit seinem Premierentor in der Südwest AH.

Auch das Derby gegen den SV Wacker konnten wir relativ sicher mit 6:1 gewinnen. Nach anfänglichen Problemen fingen wir uns, und konnten durch Tore von Adi (2), Chris (2), Andi Nappo, und Günther Motica, einen deutlichen Sieg einfahren.

BILANZ 2019: 14 Spiele – 12 Siege – 2 Niederlagen – 60:27 Tore

Das Derby gegen die AH der DJK Eibach konnten wir sicher und überlegen mit 4:0 gewinnen. Günter Motica, Fabi Verrienti, Christian „Schimmi“ Gross, sowie Vadim Magarjan schossen einen deutlichen Sieg heraus. Am Samstag kommt es gegen die AH vom SV Wacker direkt zum nächsten Derby!

Am Wochenende waren wir gezwungenermaßen spielfrei: erst sagte unser Gegner Flügelrad aufgrund Personalmangel ab, dann musste das kurzfristig angesetzte Match gegen die AH der DJK Falke leider auch ausfallen – aufgrund der Regenfälle wurde unser Platz vom Vorstand/Platzwart leider gesperrt.

Auf ein Neues am Samstag 12.10: Derby gegen die DJK Eibach.

Unser Spiel gegen die Rathauskickers Nbg. konnten wir verdient mit 4:2 gewinnen. nach einer starken ersten Halbzeit, geriet der Sieg eigentlich nicht wirklich in Gefahr – eine tolle Leistung aller Spieler! Unsere Tore erzielten: Berti, Ingo, Fabi und Mischka.

Das Spiel gegen den SV Burggrafenhof fällt aufgrund Spielermangel beim Gegner leider aus.

Das Spiel gegen die AH des ESV  Rangierbahnhof fällt aufgrund Spielermangels beim Gegner leider aus

Rückblick Vorrunde 2019:

Beim Kleinfeldturnier das TSV Mühlhof, konnten wir als Titelverteidiger, ersatzgeschwächt einen 5. Platz erringen. Nach einem 2:4 gegen den SV Unterreichenbach, und einem 4:0 gegen den SV Pfaffenhofen, verloren wir mit 0:2 gegen DJK Eibach. Dadurch wurde das Halbfinale verpasst, und wir spielten um den 5. Platz gegen den TSV Wolkersdorf. Hier gewannen wir knapp mit 1:0

Das Turnier beim SV Wacker war leider keine große Erfolgsnummer. Wir holten in der Vorrunde nur einen Punkt: 1:2 gegen Mühlhof, 1:1 gegen DJK Eibach. Daher gab´s nur das Spiel um Platz 5-6. Hier zeigten wir uns aber von unserer besseren Seite, und zerlegten die AH des Gastgebers mit 9:1. Wenigstens ein versöhnlicher Abschluss. Schwamm drüber!

Das Spiel vom 26.7. gegen den SC Worzeldorf muss leider ausfallen, da sowohl unser Platz, als auch der Platz in Worzeldorf saniert werden.

Das Derby gegen die DJK Eibach konnten wir knapp, und letztendlich auch etwas glücklich mit 4:3 gewinnen. Der Gegner zeigte sich im Vergleich zu den früheren Duellen deutlich stärker und auch verjüngt. Somit ein ziemlich harter Prüfstein, zumal wir auch eine ganze Reihe an wichtigen Leuten ersetzen mussten. Unsere Tore zum Sieg erzielten: Chris (2), Rolle und Sascha.

AB  SOFORT WIEDER TRAINING DONNERSTAG 18.30 UHR, da alle Spiele bis zur Sommerpause Samstags stattfinden.

Unser letztes Spiel verloren wir ersatzgeschwächt gegen eine starke AH vom ESV Rangierbahnhof mit 2:5. Unser Tore erzielten Mo und Sascha Reim.

Mit einem sicheren 4:1 Sieg gegen die AH des SV Burggrafenhof, konnten wir unsere bisher sehr gute Saisonbilanz weiter aufbessern. Vor allem in der zweiten Halbzeit hatten wir gegen einen sehr fairen Gegner noch eine Vielzahl an Chancen, und hätten leicht höher gewinnen können.

Das Spiel gegen die Rathauskickers muss leider aufgrund Terminproblemen bei unserem Gegner ausfallen.

Mit einem hart erkämpften 6:3 Auswärtssieg beim TSV Mühlhof, konnten wir die Niederlage der letzten Woche wieder wett machen.

Unser letztes Spiel endete mit einem 1:5 bei der AH der SG83/Viktoria. Leider waren wir an diesem Freitag doch extrem ersatzgeschwächt, und verloren daher auch völlig verdient. Wir konnten lange ein 1:2 halten (Tor durch Mischka). Nach dem 1:3 in der 70. Minute war der Käse jedoch gegessen, und wir kassierten in der Schlussphase noch 2 Kontertore, zum etwas zu hohen Endstand.

3. Spiel – 3. Sieg: gegen einen starken Gegner, die AH vom SV Wacker, konnten wir uns knapp mit 2:1 durchsetzen. Nach einer wirklich schlechten 1. Halbzeit, und einem 0:1 Pausenstand, der auch höher hätte ausfallen können, steigerten wir uns in der zweiten Halbzeit deutlich, und konnten durch zwei Tore von Chris mit 2.1 gewinnen.

Auch unser zweites Match im Jahr 2019 konnten wir siegreich gestalten: mit einem 5:1 Sieg konnten wir die Auswärtshürde beim STV Deutenbach erfolgreich nehmen. rundum ein gelungener Auftritt, und damit der zweite Sieg gegen eine Mannschaft, die aktiv an der Punkterunde teilnimmt.                                                                                                                Unsere Tore erzielten: Günther Motica (2), Ingo Kolleth, Chris und Adi.

Unser erstes Spiel in 2019 führte uns nach Gebersdorf zur AH der SpVgg Nürnberg, die bekanntlich fester Teilnehmer der AH-Punkterunde ist. Mit einem sicheren, und vor allem völlig verdienten 3:1, konnten wir die Hürde nehmen.                                                    Trotz vieler Absagen hatten wir noch eine gute Truppe beisammen, und konnten nach Toren von Günther Motica (2), und Mischka Reisenauer, den Auftaktsieg feiern.

Das Bockbier-Hallenturnier der DJK Oberasbach schlossen wir ebenfalls mit einem 3. Platz ab. Nach einem Super Start mit Siegen gegen Cadolzburg IV (3:0), sowie die AH des Veranstalters (4:0), verloren wir ziemlich den Faden, und hätten dennoch nach einem 1:2 gegen den späteren Sieger, Barthelmesaurch, sowie einem 2:2 gegen DJK Falke, im letzten Turnierspiel den Turniersieg einsacken können. Nach einer schwachen Leistung verloren wir gegen die SpVgg Nürnberg verdient mit 1:3, und landeten dadurch auf Platz 3 – Schade, da war sicherlich mehr drin! Dennoch wurde auf dem anschließendem Bockbierfest kräftig gefeiert 🙂

Beim Hallenturnier der AH SV  Raitersaich/Großweismannsdorf holten wir einen guten 3. Platz. Da wäre evtl. mehr drin gewesen, dennoch ein solider Auftritt. Für die Statistikfreaks gibt’s hier die kompletten Ergebnisse:  https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1548702310

Training ab 21. Februar 18.30 Uhr wieder beim TSV Südwest.

Die weiteren Termine seht ihr im Terminkalender!

RÜCKBLICK 2018:

Im letzten Spiel im Jahr 2018 konnten wir gegen den TSV Mühlhof einen deutlichen 9:1 Sieg einfahren. Damit schließen wir das Jahr richtig erfolgreich ab, und erholen uns jetzt erstmal in der Winterpause.

Nach einer recht durchwachsenen Vorstellung, kassierten wir mit einem 3:5 nach langer Zeit wieder eine Niederlage gegen die AH des TSV Kleinschwarzenlohe. Teilweise schenkten wir dem Gegner mit slapstickmäßigen Einlagen die Tore, und verloren so auch am Ende verdient. Unser Tore erzielten Christian Groß (2), sowie Sascha Reim.

Unser letztes Spiel konnten wir relativ sicher gegen die AH vom SV Barthelmesaurach mit 4:1 gewinnen. Unsere Tore erzielten: Chris 2, Mischka und Manni Klein. Damit konnten wir unsere Siegesserie nach der Sommerpause weiter ausbauen!

Auch das Derby gegen die AH der DJK Eibach konnten wir deutlich mit 5:0 gewinnen. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, gingen wir mit einer glücklichen 2:0 Führung zum Pausenwasser. Die zweite Halbzeit konnten wir dann überlegener gestalten, und bauten unsere kleine Siegesserie weiter aus. Unser Tore erzielten Chris 2x, Rolle (E), Schimmi und Lauri.

Unser letztes Spiel konnten wir nach einer guten Leistung mit 4:3 gegen die Rathauskickers Nürnberg gewinnen. Besonders in den ersten 25 Minuten zeigten wir eine Topleistung! Tore durch Günther Motica 3, sowie Chris.

Nach einer – vor allem kämpferisch – sehr starken Leistung konnten wir unser letztes Heimspiel gegen einen sehr guten Gegner, die AH der SG 83/Viktoria, mit 2:1 gewinnen. Unsere Matchwinner waren unser Keeper Ionut, der u.a. einen Elfmeter hielt, sowie Ingo Kolleth mit 2 Toren.

Unser erstes Spiel nach der Sommerpause konnten wir nach einer guten Leistung beim SV Burggrafenhof mit 3:1 gewinnen.

BILANZ 2018: 19 Spiele: 15 Siege   –  4 Niederlagen  – 83:34 Tore

Training:  auch in der Winterpause regelmäßig DONNERSTAGS 18.30 Uhr beim TSV  Südwest

Rückblick:

BILANZ 2017: 14 Spiele:  8 Siege – 2 Unentschieden  – 4 Niederlagen – 41:24 Tore

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für News: